Zeigt her eure Führungskraft

Schlechte Vorbilder kennen wir. Aber was macht eine gute Führungskraft aus?

Offen, für das, was ist - nicht, was die Führungskraft denkt. Bspw. Krankheit & Erschöpfung werden nicht als Faulheit interpretiert, sondern hinterfragt.

Ein Welt- und Menschenbild aus "sowohl - als auch"

Führung neu gedacht:

- Entwicklung & Balance - kollektive Auszeiten - Oasen der Entschleunigung - Raum für Reflexion - spontane "anders als sonst"  Aktionen etc.

neue Führungs-Instrumente

Neues Selbstverständnis einer Führungskraft:offen | flexibel | lernend | wahrnehmungssensibel | integrierend

Ein Klima aus spürbarem Zutrauen + Vertrauen + Lösungsorientierung + Kreativität + Freiraum für Mitgestaltung

Und was haben wir davon?

Mitarbeiterzufriedenheit

Jeder führt mindestens sich selbst. Je mehr Menschen ihre Führung erneuern, desto innovativer können wir alle werden.

Zu den Kanälen:

- Claudia Kreysel