Orientierungshilfe

Frage Dich immer mal wieder: „Was ist jetzt und hier der Beziehungswert, den ich mit meiner Führung fördere? Also der gemeinsam anerkannte Erfolg oder Mehrwert?“

KreyselKompass

Führungskräfte heute stehen vor bisher nicht dagewesenen Anforderungen:

  • Veränderungen und Entwicklungen entstehen schneller, „Zustände“ währen kürzer
  • Globale Bedingungen und Begrenzungen wie Kriege, Naturkatastropen, Pandemien, Rohstoffmangel etc. beeinflussen immer wirkungsstärker das eigene Arbeitsgebiet
  • Fake news, Cyber-Mobbing und Cyber-Kriminalität nehmen zu
  • Einfluss der psychosozialen Faktoren auf Leistung und Teamzugehörigkeit nimmt zu
  • Menschen mit Robotics und KI friedvoll und mit Mehrwert zusammenbringen
  • Kontrollverlust, Orientierungslosigkeit und Vertrauensverlust prägen zunehmend das Arbeitsleben

„Führung ist Veränderungsprozesse seiner selbst und des Führungsspektrums von Substanz-Mensch-Beziehung weise managen.“

 Zur Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung neu gedacht

Claudia Kreysel

Wir spüren es aktuell immer häufiger und deutlicher: Führungskräfte brauchen heute Kompetenzen, die sie situationsgerecht, flexibel, schnell und ressourcensparend agieren lassen. Die Situationen und Herausforderungen ändern sich zu schnell.
Erfolgreiche Führungskräfte heute sind Change – und Beziehungsagenten oder auch Coaches. Die Weg-Begleitung und das „wie“ ist ebenso wichtig wie das Ziel. Führungskräfteentwicklung 2021/22 beinhaltet diese Fundamente:

  1. Wir wissen, dass wir nichts wissen und durchdringen die Komplexität und Dynamik bestenfalls, wenn wir dreidimensional zu denken lernen
  2. Je angemessener wir die Meta-Ebene, also die größere Beziehungsebene, berücksichtigen, desto angemessener und nachhaltiger sind unsere Lösungen
  3. Führungskräfte, die Mitarbeitende mit ihren Chancen und Bedingungen „sehen“ und klug miteinander und mit der Umwelt kombinieren, ernten Respekt und Erfolg. Sie verändern und bewahren beziehungsorientiert, schaffen Mehrwerte.

Welchen Nutzen generiert eine derartige Führungskräfteentwicklung und welche Kompetenzen gilt es genau zu fördern?

Der KreyselKompass - August 2021 KreyselBlick KreyselKompass Newsletter 08 2021 2

Der KreyselKompass

einfach intelligent sozial 03.08.21

Seite 2

Entscheidungshilfe

Wenn Ihre Führungskräfte im Kern Themenvielfalt, wechselnde Teams und Zukunftsgestaltung meistern sollen, können sie das als Change- und Beziehungscoaches am wirkungsvollsten.

Führungskräfteentwicklung neu gemacht

Claudia Kreysel

Ein Denken in Beziehungen und Bezügen ist schon unter dem Begriff des „Stakeholder-Managements“ seit langem bekannt. Als Methode angewendet hat es aber bei weitem nicht den durchdringenden Erfolg wie die Intensivierung der eigenen Führungskompetenzen wie mit folgenden Praxisbeispielen erläutert:

  1. Führungskräfte, die ihre Mitarbeitenden achtsam wahrnehmen, erkennen Unternehmerisch denkende und eigenverantwortlich handelnde Mitarbeitende schnell, fordern und fördern diese Mehrwerte.
  2. Führungskräfte, die wertschätzend kommunizieren, schaffen auch bei aktuell hinderlichen Bedingungen und Möglichkeiten Pioniergeist und Pragmatismus.
  3. Führungskräfte, die selbst wertklar denken sind effizienter in der Kommunikation, erzeugen weniger Missverständnisse und Konflikte dafür klare Orientierung. Sie binden Mitarbeitende und Kunden nachhaltig über klare Beziehungswerte und schaffen so Teamflow und Zufriedenheit.
Erfolgs-Tandem

:miteinander verändern 😉

Für drei der fünf Führungskompetenzen ist der Nutzen einer Professionalisierung der Führungskompetenzen so deutlich geworden. Wenn Führungskräfte sich selbstbestimmt aktiv fühlen, werteklar denken, achtsam wahrnehmen, wertschätzend kommunizieren und sanftmutig handeln, erzeugen sie neue Ergebnisse. Dann sind sie jederzeit in der Lage, situationsgerecht, flexibel, schnell und ressourcensparend zu agieren.
Interessante Links:

Und das ist doch, was wir jetzt aktuell von unseren Führungskräften brauchen, oder? Ich freue mich auf Ihre Meinung, Fragen, Sichtweisen.

„Eine Führungskraft ist kein „Vorgesetzter“ sondern fordert und fördert als Vorbild auch die (Selbst-) Führungskompetenzen ihrer Mitarbeitenden“

Der KreyselKompass - August 2021 KreyselBlick Bild1

KreyselBlick Claudia Kreysel, Bertastr.3, 30159 Hannover
www.kreyselblick.de

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer